Startseite

Aktuelles

Veröffentlichung des Saarländischen Fussballverbandes vom 26. April 2020:

Umfrageergebnis der Vereine zum Spielbetrieb der Saison 2019/2020

Meinungsumfrage bei den Vereinen zum Spielbetrieb. Knapper Ausgang bei vier Szenarien.

An der Meinungsumfrage des Saarländischen Fußballverbandes, wie es mit dem Spielbetrieb im Saarland weitergehen soll, haben sich 275 von insgesamt 370 Vereinen beteiligt.

• 80 Vereine (29 %) sprachen sich für den Abbruch der Saison nur mit Aufsteigern aus

• 69 Vereine (25 %) befürworten eine Fortsetzung der Saison 2019/20

• 61 Vereine (22 %) sind für eine Annullierung der laufenden Saison 2019/20

• 53 Vereine (19 %) sind für einen Abbruch der Saison mit Wertung der Vorrunden- oder jetzigen Tabelle mit Auf- und Absteigern

• 12 Vereine (5 %) konnten zum jetzigen Zeitpunkt keine Aussage treffen.

 

Der Vorstand des SFV hatte den Vereinen ausdrücklich mitgeteilt, dass das Ergebnis der Umfrage keine Entscheidung ist, sondern lediglich ein Meinungsbild darstellt.

Der Vorstand wird nun über das Ergebnis beraten.

 

 

Veröffentlichung des Saarländischen Fussballverbandes vom 6. April 2020:

Coronavirus - SFV Spielbetrieb

Spiel- und Trainingsbetrieb ruht bis auf weiteres. Einvernehmen zwischen DFB, Regional- und Landesverbänden. SFV steht Vereinen in der Corona-Krise bei.

Der Spielbetrieb im deutschen Amateurfußball bleibt bis auf weiteres ausgesetzt. Das gilt auch für den Trainingsbetrieb der Vereine.

Darauf haben sich heute in einer Videokonferenz Vertreter des DFB mit den Präsidenten (für den SFV Vizepräsident Bernhard Bauer) und Geschäftsführern der Regional – und Landesverbände verständigt. Der Spielbetrieb kann nur mit einer Vorlaufzeit von 14 Tagen wieder aufgenommen werden.

Das Corona-Virus hat auch den saarländischen Fußball fest im Griff. Um das Virus einzudämmen, bleibt der Spielbetrieb bis auf weiteres eingestellt, auch das Vereinsleben ruht in nahezu allen Bereichen. Das Thema „Corona“ beschäftigt die ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder und Mitarbeiter des SFV täglich. Der Verband möchte seinen Vereinen und Mitgliedern möglichst viele Informationen zum Thema bereitstellen und bei Fragen unkompliziert weiterhelfen. „Wir stehen unseren Vereinen in dieser schwierigen und noch nie dagewesenen Krise zur Seite. Alle wichtigen Fragen zum Thema haben wir auf unserer Internetseite (www.saar-fv.de/corona/) zusammengetragen. Sollte ein Verein persönliche Beratung am Telefon wünschen, so können Sie sich gerne an uns wenden. Jetzt gilt es zusammen zu halten und gemeinsam die Krise zu meistern“, so Adrian Zöhler, Vizepräsident des Saarländischen Fußballverbandes. 

Auf der Internetseite www.saar-fv.de/corona findet man Fragen und Antworten zum Themengebiet „Corona und Fußball“. Die Webseite wird ständig aktualisiert. 

Adrian Zöhler dazu: „Wir wollen Dienstleister für unsere Vereine sein und für Transparenz sorgen. Wie es mit dem Spielbetrieb weitergeht, ist derzeit leider noch nicht absehbar. Wir stehen aber in ständigem Austausch mit dem DFB und fragen auch unsere Vereine nach ihrer Meinung zu möglichen Szenarien. Wichtig ist jedoch, dass wir zusammen stehen und Solidarität zeigen, insbesondere, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen und Risikogruppen nicht zu gefährden. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir Fußballer mit der Absage von Spielen und Veranstaltungen dazu beitragen. Sicher ist auch, dass der Ball irgendwann wieder rollen wird.“

 

 

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj