Spielberichte - Kreisliga A Saar 2022/2023

14. Spieltag

FSV Hemmersdorf 2 -​​ SV Eimersdorf  ​​​3:3 (1:1)

Die zweite Mannschaft zeigte gegen den SV Eimerdorf ihre bisher beste Leistung in der aktuellen Runde. Ein Unentschieden gegen den Tabellenzweiten, wobei auch ein Dreier verdient gewesen wäre. Aber von Anfang an:Killian Danda brachte den FSV in der 14. Minute in Front und hatte kurz darauf eine weitere Möglichkeit. Im Großen und Ganzen ließ der FSV in der ersten Hälfte wenig zu. In der Schlussphase wurde Eimersdorf etwas stärker, Maximilian Monter erzielter in der 38. Minute den Ausgleich.

Während man in Halbzeit Zwei zunächst in Rückstand geriet – Louis Schneider (62.) macht unser FSV in der Folge richtig Alarm. Besonders Yannic Schell und Jonas Meguin leiteten immer wieder gefährliche Angriffe in die Wege. Aber auch insgesamt war es eine starke Mannschaftsleistung. So setzte Schell in der 74. Minute Meguin in Szene und der markierte den Ausgleich. Nach weiteren Möglichkeiten wurde Jonas Meguin in der 89. Minute im Strafraum gelegt – Eric Marion vollstreckte eiskalt: 3:2. Im Gegenzug schaffte Eimersdorf aber noch mal den Ausgleich zum 3:3 (90.).

Ein wirklich tolles Spiel unserer zweiten Mannschaft für die es jetzt in die Winterpause geht, am 15. Spieltag hat das Team spielfrei.

 

 

 

Aufstellung FSV:

Friedrich Karsten Arenskötter Marc, Günther Jan, Riga Marco, Kell Alexander, Vahtaric Robin, Danda Killian, Meguin Jonas, Ziegler Nicolas, Kiefer Benjamin, Gebhardt Dominik

 

Wechsel FSV:

46. Minute Schell Yannic für Danda Killian

46. Minute Marion Eric für Ziegler Nicolas

46. Minute Günther Tim für Riga Marco

72. Minute Spahic Adis für Kiefer Benjamin

84. Minute Driller Alex für Gebhardt Dominik

 

Gelbe Karten FSV

43. Minute Ziegler Nicolas

90. Minute Driller Alex

Tore:

14. Minute 1:0 Danda Killian

38. Minute 1:1 Monter Maximilian

62. Minute 1:2 Schneider Louis

74. Minute 2:2 Meguin Jonas

89. Minute 3:2 Marion Eric (FE)

90. Minute 3:3 Schneider Louis

 

 

 

13. Spieltag

SF Hostenbach 2 - FSV Hemmersdorf 2                          4:2 (1:1)

Die zweite Mannschaft zeigte gegen die SF Hostenbach 2  trotz der Niederlage ein gutes Spiel. Die Sportfreunde waren zu Spielbeginn die agilere Mannschaft und erspielten sich einige Chancen. Nach ca. fünfzehn Minuten fing sich unser Team und kam zu gefährlichen Toraktionen. Mou Drame gelang es nicht, eine Flanke von Jonas Meguin zum Torerfolg zu verwerten. Anschließend scheiterte Marco Riga kurz vor dem Hostenbacher Kasten. Nach einem tollen Steckpass von Matthias Leistner und einer schönen Flanke von Bacabu Darame scheiterte Jonas Meguin knapp. Just in dieser guten Phase von Hemmersdorf kam Hostenbach zum 1:0 durch Sven Krämer (23.) und hätte in der 31. Minute noch erhöhen können. Die kompakt stehende Elf von Trainer Frank Kiefer (um einen gut aufgelegten Matthias Leistner) steckte nicht auf und folgerichtig erzielte Dominik Gebhardt nach schönem Rückpass von Jonas Meguin den verdienten Ausgleich zum 1:1. Damit ging es in die Halbzeit.


Nach Wiederanpfiff ergriff Hostenbach wieder etwas mehr die Initiative. Dennoch setzte sich wiederum Matthias Leistner sehenswert in der Hostenbacher Abwehr durch und passte auf  Jonas Meguin, der das Leder nicht richtig traf und am Keeper scheiterte. Danach war die Partie ausgeglichen. Trotzdem zog Hostenbach letztlich auf 3:1 davon und erhöhte durch einen Elfmeter sogar auf 4:1 (78.). Der eingewechselte Adis Spahic traf in der 85. Minute die Latte, bevor er wenig später zum 4:2-Endstand verkürzte.

  

 

Aufstellung FSV:

Thinnes Julius – Arenskötter Marc, Drame Mouhamadou, Cappel Christian, Riga Marco, Leistner Matthias, Darame Bacabu, Meguin Jonas, Ziegler Nicolas, Kiefer Benjamin, Gebhardt Dominik

 

Wechsel FSV:

36. Minute Kell Alexander für Cappel Christian

46. Minute Günther Tim für Ziegler Nicolas

69. Minute Spahic Adis für Gebhardt Dominik

76. Minute Unverricht Björn für Kiefer Benjamin

 

Gelbe Karten FSV

6. Minute Ziegler Nicolas

58. Minute Drame Mouhamadou

 

Tore:

22. Minute 0:1 Krämer Sven

34. Minute 1:1 Gebhardt Dominik

55. Minute 2:1 Taskin Fatih

61. Minute 3:1 König Andreas

83. Minute 4:1 Derragui Bilal

90. Minute 4:2 Spahic Adis

 

 

12. Spieltag

FSV Hemmersdorf 2 - SSV Altforweiler/Berus                      4:1 (2:1)

 

Gegen Altforweiler fuhr unser Team einen verdienten Dreier ein. Nachdem die Gäste früh in Führung gingen (Cedric Klein erzielte das 0:1 bereit in der vierten Minute), schaffte Hemmersdorf den Umschwung mit einem Doppelschlag. Fairerweise muss man allerdings zugestehen, dass der SSV zuvor noch einen Lattentreffer hatte (18.).

Dann gelang Jonas Meguin nach einem Steckpass und einem Torwartfehler der Ausgleich zum 1:1 (25.). Nur zwei Minuten später brachte Alexander Kell den FSV in Führung (Vorlage Christian Cappel). Weitere Chancen für Hemmersdorf hatten im weiteren Verlauf der ersten Hälfte noch Benjamin Kiefer mit einem Aluminiumtreffer (32.) und erneut Jonas Meguin, der knapp am Tor vorbei schoss (40.).

Im zweiten Durchgang wurde Hemmersdorf endgültig zur spielbestimmenden Mannschaft. In der 68. Minute setzte sich Jonas Meguin auf der linken Seite durch und erzielte das 3:1. Vorlagengeber war diesmal Nicolas Ziegler. Für den Schlusspunkt sorgte schließlich Alexander Kell per Kopf (76.), der in der ersten Hälfte für den verletzten Marco Riga eingewechselt wurde. Insgesamt ein super Spiel unserer Zweiten.

 

Aufstellung FSV:

Thinnes Julius – Arenskötter Marc, Günther Jan, Cappel Christian, Riga Marco, Vahtaric Robin, Unverricht Björn, Meguin Jonas, Ziegler Nicolas, Gebhardt Dominik, Kiefer Benjamin

 

Wechsel FSV:

23. Minute Kell Alexander für Riga Marco

46. Minute Feld Leon für Unverricht Björn

60. Minute Driller Alex für Cappel Christian

76. Minute Spahic Adis für Meguin Jonas

 

Gelbe Karten FSV

57. Minute Cappel Christian

 

Tore:

4. Minute 0:1 Klein Cedric

25. Minute 1:1 Meguin Jonas

27. Minute 2:1 Kell Alexander

68. Minute 3:1 Meguin Jonas

76. Minute 4:1 Kell Alexander

 

 

11. Spieltag

SV Felsberg​​FSV Hemmersdorf 2​​​  1:0 (1:0)

Felsberg war in der ersten Hälfte fußballerisch tonangebend, allerdings stand der FSV bis zur 36. Minute sicher in der Abwehr. Dann landete eine kurz ausgeführte Ecke nach der darauffolgenden Flanke am langen Posten und Jan Niclas Robert schob zur 1:0-Gästeführung ein. Im zweiten Durchgang agierte der FSV offensiver, scheiterte jedoch erneut an der eigenen Chancenverwertung.

Aufstellung FSV:

Kell AlexanderGünther Tim, Driller Alexander, Günther Jan, Cappel Christian, Riga Marco, Winter Dion, Unverricht Björn, Kiefer Benjamin, Ziegler Nicolas, Gebhardt Dominik

 

Wechsel FSV:

46. Minute Vahtaric Robin für Driller Alex

70. Minute Driller Alex für Unverricht Björn

 

Gelbe Karten FSV:

6. Minute Unverricht Björn

63. Minute Riga Marco

 

Tore:

36. Minute 1:0 Robert Jan Niclas

 

 


9. Spieltag

VfB Differten 2 ​​-FSV Hemmersdorf 2​​  4:1 (1:0)

Auch hier wäre mehr drin gewesen. Ein guter Beginn von Hemmersdorf mit 2 hochkarätigen Möglichkeiten. Letztlich (wie eben sooft) musste der FSV dann doch den ersten Gegentreffer hinnehmen. Torschütze für Differten: Maik Schmich (24.). Hemmersdorf ließ sich davon nicht unterkriegen und setzte seine Offensivbemühungen fort, es ging allerdings zunächst mit dem 0:1-Rückstand in die Pause.

Die zweite Halbzeit startete mit Pressing der Gäste. Nach einem Eckball holte Hemmersdorf einen Strafstoß heraus. Diese wurde leider vergeben und quasi im Gegenzug erhöhte der VfB auf 2:0 – Benjamin Hörler(58.). Hemmersdorf steckte nicht auf. Nur, wenn der Wurm eben erstmal drin ist: Nach einem Konter in der 64. Minute schaffte der VfB Differten das 3:0. Torschütze erneut Maik Schmich. Mit einem direkt verwandelten Freistoß von Simon Tschiritsch kam Hemmersdorfzumindest auf 3:1 heran (64.). Für den Schlusspunkt sorgte Simon Frey in der 74. Minute – 4:1.

Während Differten aus jeder Möglichkeit eine Budemachte, war die Chancenverwertung beim FSV viel zu gering - ein Treffer bei gefühlt 14 Tormöglichkeiten sagt alles. Aber:

Die kämpferische Einstellung und der Einsatz der Mannschaft waren wieder tadellos.

Aufstellung FSV:

Thinnes JuliusGünther Jan, Arenskötter Marc, Günther Tim, Gebhardt Dominik, Tschiritsch Simon, Meguin Jonas, Kell Alexander, Winter Dion, UnverrichtBjörn, Cappel Christian

 

Wechsel FSV:

46. Minute Friedrich Karsten für Cappel Christian

46. Minute Kiefer Benjamin für Unverricht Björn

70. Minute Driller Alex für Winter Dion

 

Gelbe Karten FSV:

41. Minute Günther Jan

 

Tore:

24. Minute 1:0 Schmich Maik

58. Minute 2:0 Hörler Benjamin

64. Minute 3:0Schmich Maik

69. Minute 3:1 Tschiritsch Simon

74. Minute 4:1 Frey Simon

 

 


10. Spieltag

FSV Hemmersdorf 2 -​​SV Wallerfangen2​​​  1:5 (1:3)

Schon nach 5 Minuten gab es einen Elfer für den FSV. Bacabu Darame war per Foul im Strafraum gestoppt worden. Leider setzte Mouhamadou Drame den Strafstoß knapp am Tor vorbei. In der 15. Minute brachte Björn Reinecke die Gäste nach einer Einzelleistung in Führung und kann bereits sieben Minuten später nachlegen.

Kurz darauf schafft es der Hemmersdorfer Dominik Gebhardt allerdings eine zu kurze Rückgabe abzulaufen und so den Anschlusstreffer zum 1:2 zu markieren (26.). In der 28. Minute scheiterte Benjamin Schellstede knapp mit einem Freistoß. Stattdessen müssen die Gastgeber in der 39. Minute den dritten Gegentreffer nach einem Konter hinnehmen. Wieder hieß der Torschütze Reinecke.

Durch die Einwechselungen von Yannic Schell und Simon Tschiritsch erhöhte der FSV seine Offensivbemühungen in Durchgang Zwei, u. a. mit einem schönen Distanzschuss von Schell. Wallerfangenblieb durch schnelles Umschaltspiel stets gefährlich und legte in der Schlussphase noch zweimal nach. Zunächst Eddie Sarri gegen einen hochstehende FSV-Abwehr – 1:4 (84.). Den Endstand zum 1:5 erzielte der ehemalige FSV-Jugedspieler Kevin Schröder mit dem Schlusspfiff.

Insgesamt fiel der Sieg für Wallerfangen um einige Tore zu hoch aus.

 

Aufstellung FSV:

Thinnes JuliusVahtaric Robin, Arenskötter Marc, Gebhardt Dominik, Günther Jan, Schellstede Benjamin, Darame Bacabu, Drame Mouhamadou, Winter Dion, Ziegler Nicolas, Meguin Jonas

 

Wechsel FSV:

46. Minute Schell Yannic für Darame Bacabu

46. Minute Tischiritsch Simon für Drame Mouhamadou

66. Minute Driller Alex für Ziegler Nicolas

70. Minute Kiefer Benjamin für Winter Dion

80. Minute FriedrichKarsten für Günther Jan

 

Tore:

15. Minute 0:1 Reinecke Björn

22. Minute 0:2 Reinecke Björn

26. Minute 1:2 Gebhardt Dominik

39. Minute 1:3 Reinecke Björn

84. Minute 1:4 Sarri Eddie

90. Minute 1:5 Schröder Kevin

 

 

7. Spieltag

SF Rehlingen-Fremersdorf 2 -​ FSV Hemmersdorf 2  3:0 (1:0)

Gegen die Sportfreunde aus Rehlingen gab es an diesem Tag für unsere Zweite nichts zu holen. Einmal mehr konnten sich unsere Torhüter auszeichnen. Und auch die Abwehr um Marc Arenskötter war bei den Sportfreunden vollbeschäftigt.

In der 13.Minute klärte FSV-Schlussmann Julius Thinnes gegen Robin Heintz. Zehn Minuten später dann wieder dasselbe Duell. Auch diesmal bleibt ThinnesSieger, allerdings erzielte Justin Augst im Nachgang das 1:0 für Rehlingen. Als Folge dieser Situation musste Thinnes verletzungsbedingt ausgewechselt werden.Nun ging Karsten Friedrich (eigentlich als Feldspieler vorgesehen, aber seines Zeichens ebenfalls gelernter Torhüter) in den Kasten.

In der 58. Minute eine ähnliche Szene wie beim ersten Gegentreffer, nur das diesmal Friedrich gegen Heintzklärte. Und erneut brachte Justin Augst das Leder im Nachschuss über die Torlinie. Den Schlusspunkt setzte Augst mit seinem dritten Treffer und einem Schuss von Höhe des Sechzehners (68. Minute). Im weiteren Spielverlauf mussten unsere Abwehr und unser Torhüter noch einige Möglichkeiten der Gastgeber vereiteln. FSV-Chancen blieben an diesem Derby-Sonntag Mangelware.

 

 

Aufstellung FSV: Thinnes JuliusArenskötter Marc, Driller Alex, Günther Jan, Gach Matthias, Unverricht Björn, Friedrich Karsten, Kell Alexander, Winter Dion, Ziegler Nicolas, CappelChristian

Wechsel FSV:
24. Minute Günther Tim für Thinnes Julius
47. Minute Spahic Adis für Driller Alex
72. Minute Kiefer Benjamin für Gach Matthias
 
Gelbe Karten FSV:
65. Minute Cappel Christian
75. Minute Kiefer Benjamin
 
Tore:
23. Minute 1:0 Augst Justin
58. Minute 2:0 Augst Justin
68. Minute 3:0 Augst Justin

 

 

6. Spieltag

FSV Hemmersdorf 2 – FSG 08 Bous 2  1:0 (0:0)

Der dritte Saisonsieg für unsere Zweite Mannschaft. Gerade in der ersten Halbzeit musste FSV-Schlussmann Julius Thinnes jedoch bei einigen Aktionen rettend eingreifen. Die beste Möglichkeit für den FSV in Durchgang Eins hatte Jonas Meguin. In der 24. Minute stürmte er mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Bouser Kasten. Dabei wurde er jedoch von einem Gegenspieler leicht touchiert, so dass das Leder ins Aus lief. Ein Pfiff blieb in dieser Situation leider aus.

In der zweiten Hälfte war es schließlich soweit. Björn Unverricht zieht in der 55. Minute mit der Spitze ab und der Ball landet im Kasten der FSG – das goldene Tor für die Gastgeber. Der schönste Spielzug des Tages gelang ebenfalls dem FSV, als Matthias Gach auf Eric Marion spielte, der aber leider nicht das Tor traf. In der 78. Minute musste Thinnes ein weiteres Mal (gegen Luca Mulon) klären. Kurz darauf stand der FSG-Torwart Schmitt zu weit vor seinem eigenen Kasten. Trotzdem gelang es ihm, den Schuss von Benjamin Kiefer zu parieren. Somit endete die Partie mit einem 1:0 für unseren FSV.

 

 

Aufstellung FSV: Thinnes Julius – Vahtaric Robin, Arenskötter Marc, Marion Eric, Günther Jan, Gach Matthias, Meguin Jonas, Unverricht Björn, Kell Alexander, Ziegler Nicolas, Cappel Christian

Wechsel FSV:
46. Minute Winter Dion für Meguin Jonas
65. Minute Friedrich Karsten für Cappel Christian 7
6. Minute Kiefer Benjamin für Unverricht Björn
84. Minute Spahic Adis für Ziegler Nicolas

Gelbe Karte FSV: 88. Minute Kiefer Benjamin

Zeitstrafe FSV: 90. Minute Kiefer Benjamin

Tore: 55. Minute 1:0 Unverricht Björn 

 

 

5. Spieltag 

TuS Bisten 2 - FSV Hemmersdorf 2 0:2 (0:1) 

Während Bisten mehr Spielanteile hatte, stand beim FSV der kämpferische Aspekt im Vordergrund. Letztlich kann man sich auch bei Torwart Julius Thinnes bedanken, der den Sieg für die Gäste festgehalten hat.  

Alexander Kell sorgte nach einer Vorlage von Nicolas Ziegler für die Führung (15.). Ziegler selbst erzielte schließlich den Treffer zum 2:0-Sieg und Endstand. Vorlagengeber war hier Marc Arenskötter (55.). Unterm Strich bleibt der zweite Sieg für unser Kreisliga-A-Team. 

Erwähnenswert vielleicht noch, dass es Marc Arenskötter und Alexander Kell bei Fupa.net in die Elf der Woche geschafft haben.  

Aufstellung FSV: 

Thinnes Julius – Vahtaric Robin, Arenskötter Marc, Driller Alex, Günther Jan, Kell Alexander, Gach Matthias, Unverricht Björn, Günther Tim, Cappel Christian, Ziegler Nicolas 

 Wechsel FSV:

46. Minute Winter Dion für Cappel Christian
50. Minute Friedrich Karsten für Driller Alex
65. Minute Kiefer Benjamin für Gach Matthias
75. Minute Spahic Adis für Unverricht Björn 

Tore: 

15. Minute 0:1 Kell Alexander
55. Minute 0:2 Ziegler Nicolas

 

 

 

4. Spieltag (28.08.2022)

FSV Hemmersdorf 2 - SV Düren-Bedersdorf 2 0:2 (0:1) 

Im Derby gegen den SV Düren-Bedersdorf konnte unser FSV leider keine Punkte erbeuten. Bereits in der Anfangsphase hatte Niklas Bauer eine gute Möglichkeit für die Gastgeber (4.). 

In der 11. Minute erzielt Düren dann die 1:0-Führung durch Matthias Schneider. Nach dieser bitteren Pille war  Hemmersdorf bemüht und hatte auch Möglichkeiten. Beispielsweise Jonas Meguin in der 16. Minute, wobei Lucas Bauer hier für seinen bereits geschlagenen Torwart-Kollegen Klösel einen Meter vor der Linie klären kann. 

Im zweiten Durchgang ging es etwas hitziger zur Sache. Zuerst rettet das Aluminium zweimal für den FSV. In der 70. Minute muss Niklas Bauer den Platz verletzt verlassen (Gute Besserung)! Und in der 80. Minute sah Dominik Gebhardt die Rote Karte nach einem Schubser. Fünf Minuten vor dem Ende fällt die Vorentscheidung, als Lucas Bauer einen Freistoß direkt über die Torlinie bugsiert. Ein Fernschuss von Matthias Gach berührt zwar noch die Latte (87.), mehr war allerdings nicht mehr drin. 

 

 Aufstellung FSV: 

Hirtz Manuel – Vahtaric Robin, Arenskötter Marc, Meguin Jonas, Günther Jan, Kell Alexander, Gach Matthias, Bauer Niklas, Darame Bacabu, Günther Tim, Kiefer Benjamin 

Wechsel FSV: 

  • 46. Minute Ziegler Nicolas für Darame Bacabu
  • 46. Minute Danda Killian für Meguin Jonas
  • 46. Minute Cappel Christian für Kiefer Benjamin
  • 63.Minute Unverricht Björn für Kell Alexander
  • 70. Minute Gebhardt Dominik für Bauer Niklas

 Gelbe Karte FSV: 

  1. Minute Danda Killian

 Rote Karte FSV: 

  1. Minute Gebhardt Dominik

Tore: 

  1. Minute 0:1 Schneider Matthias
  2. Minute 0:2 Bauer Lucas

 

 

3. Spieltag (21.08.2022)

VfB Gisingen – FSV Hemmersdorf 2 4:1 (2:1) 

Mit dem frühen Eigentor machte sich der FSV das Leben selbst schwer. In der 24. Minute erhöhte Gisingen nach einem Foulelfmeter auf 2:0. In der Folge kam der FSV etwas besser ins Spiel. Matthias Gach gelang das Tor zum 1:2 (42.Minute) und noch vor dem Pausenpfiff hatte Marc Arenskötter (im Anschluss an einen Eckball) die Chance per Kopf den Ausgleich zu erzielen.  

In der zweiten Halbzeit schwanden ab der 70. Minute die Kräfte auf Seiten der Gäste und letztlich gewann Gisingen verdient mit 4:1. 

 

Aufstellung FSV: 

Kell, Alexander – Gebhardt Dominik, Arenskötter Marc, Driller Alex, Günther Jan, Gach Matthias, Günther Tim, Cappel Christian, Vahtaric Robin, Steinhauer Adrian, Kiefer Benjamin 

 Wechsel FSV: 

  1. 45. Minute Spahic Adis für Cappel Christian
  2. Minute Kiefer Frank für Steinhauer Adrian
  3. Minute Lüdtke Michael für Kiefer Benjamin

 Tore: 

  1. Minuten 1:0 Eigentor
  2. Minute 2:0 Ehl Thomas Elfmeter
  3. Minute 2:1 Gach Matthias
  4. Minute 3:1 Tross Moritz
  5. Minute 4:1 Tross Moritz

 

2. Spieltag (14.08.2022)

SF Wadgassen - FSV Hemmersdorf 2 4:0 (0:0)

Auf dem staubtrockenen Braschenplatz in Wadgassenhielt unsere Zweite Mannschaft trotz einem Chancenplus der Gastgeber in Hälfte 1 noch ein 0:0. So wurde ein Schuss von Florian Kirchhoff durch Alexander Kell auf der Linie geklärt und auch Torwart Julius Thinnes musste das ein oder andere Mal eingreifen.

In einer gerade zu Beginn etwas hektischen zweiten Hälfte ging Wadgassen durch Florian Kirchhoff schließlich doch in Front (47.) und zog in der Folge durch Tore von Marius Winkler (60.) und zweimal Marius Rupp (72. und 86.) auf 4:0 davon.

 

Aufstellung FSV:

Thinnes JuliusArenskötter Marc, Driller Alex, Kiefer Frank, Gach Matthias, Kell Alexander, Leistner Matthias, Schellstede Benjamin, Cappel Christian, Günther Tim, Kiefer Benjamin

Wechsel FSV:

46. Minute Gebhardt Dominik für Kiefer Benjamin

58. Minute Steinhauer Adrian für Cappel Christian

70. Minute Friedrich Karsten für Kiefer Frank

70. Minute Schneider Christoph für Driller Alex

Gelbe Karte:

68. Minute Arenskötter Marc

Tore:

47. Minute 1:0 Kirchhoff Florian

60. Minute 2:0 Winkler Martin

72. Minute 3:0 Rupp Marius

86. Minute 4:0 Rupp Marius

 


1.Spieltag (07.08.2022)

SV Biringen-Oberesch – FSV Hemmersdorf 2 1:2 (0:2)

Nach einer Abtastphase nahm der FSV ab der 20. Minute das Heft in die Hand. In der 23. Minute erzielt Alexander Kell die 1:0-Führung für die Gäste.

Den Rest von Halbzeit 1 war Hemmersdorf spielbestimmend. Das 0:2 durch Niklas Adam fiel kurz vor der Pause nach einem Eckstoß.

Im 2. Durchgang agierte Biringen-Oberesch mit vielen langen Bällen und gefährlichen Freistößen. Neben dem 1:2-Anschlusstor durch Banasch gab es auch einen Pfostenschuss für Biringen. Durch die hervorragende Leistung von Torhüter Karsten Friedrich kann der FSV den Sieg aber letztlich doch ins Ziel retten.

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj